Landespreise für initiative Kulturarbeit an Kulturverein Schlot und Kulturverein 20ger Haus

Landespreise für initiative Kulturarbeit an Kulturverein Schlot und Kulturverein 20ger Haus

Am Donnerstag, 27. August 2020, war es nun soweit: im Rahmen eines Festaktes im Ursulinensaal des OÖ. Kulturquartiers hat Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer Vertreterinnen und Vertretern beider Vereine die Preise überreicht

Coronabedingt mussten der Linzer Kulturverein Schlot und der Kulturverein 20ger Haus aus Ried länger als üblich auf die Verleihung der ihnen zuerkannten Landespreise für initiative Kulturarbeit warten. 

„Der Preis steht für die ‚grassroots‘-Bewegung im kulturellen und künstlerischen Leben Oberösterreichs, also für das, was klein, fein, initiativ und kreativ in unserem Land - und zwar landesweit - passiert. Es ist die Basis und Grundlage dafür, dass Kultur und Kunst in Oberösterreich wachsen und gedeihen“, betonte Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer in seiner Ansprache.

„Der Verein besticht mit inhaltlicher und räumlicher Offenheit, niederschwelliger Vermittlungsarbeit und frischen, qualitativen Impulsen“, so die Jury in ihrer Begründung für die Zuerkennung des mit 7.500 Euro dotierten „Großen Landespreises für initiative Kulturarbeit“ an den Kulturverein Schlot.

Der Kulturverein 20ger Haus in Ried im Innkreis erhielt den mit 3.000 Euro dotierten „Kleinen Landespreis für initiative Kulturarbeit“ vor allem, weil „das 20ger Haus sich beständig um Vernetzung und Anbindung an das ortsansässige, aber auch überregionale Kulturschaffen bemüht. Auch jungen Talenten wird immer wieder eine Plattform geboten“, so die Jury.

Der Landespreis für initiative Kulturarbeit wurde 1988 geschaffen und heuer zum 28. Mal vergeben. Moderator der diesjährigen Preisverleihung war OÖ LKG-Direktor Alfred Weidinger, musikalisch begleitet wurden die Feierlichkeiten von Sängerin Crystn Hunt Akron.

Quelle: LAnd OÖ  //  Fotocredit: Maximilian Mayrhofer

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Oberösterreich präsentiert zwei Fotokünstlerinnen auf der Kunstmesse „Parallel“ in Wien

23. 09. 2020 | Kunst und Kultur

Oberösterreich präsentiert zwei Fotokünstlerinnen auf der Kunstmesse „Parallel“ in Wien

Zeitgenössische Kunst zu unterstützen bedeutet auch, Kunstschaffende vor den Vorhang zu holen

Kunstmesse „Parallel Vienna“

22. 09. 2020 | Kunst und Kultur

Kunstmesse „Parallel Vienna“

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer: Oberösterreich präsentiert zwei Fotokünstlerinnen auf der Kunstmesse „Parallel“ in Wien

 Beginn des „Blätterrauschens“ der Salzkammergut Festwochen Gmunden

20. 09. 2020 | Kunst und Kultur

Beginn des „Blätterrauschens“ der Salzkammergut Festwochen Gmunden

„Unser erstes Konzert nach der längsten Generalpause in der Orchestergeschichte heute Abend in Gmunden!“ Diesen Satz postete das Bruckner Orchester Linz am...

Sozialrechtliche Absicherung von Kunstschaffenden

17. 08. 2020 | Kunst und Kultur

Sozialrechtliche Absicherung von Kunstschaffenden

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer: Oberösterreich unterstützt IG-Netz und stärkt soziale Absicherung von darstellenden Künstler/innen der freien Szene

LH Mag. Thomas Stelzer gratuliert Franz Welser-Möst zum 60. Geburtstag

16. 08. 2020 | Kunst und Kultur

LH Mag. Thomas Stelzer gratuliert Franz Welser-Möst zum 60. Geburtstag

Am 16. August 2020 feiert Franz Welser-Möst seinen 60. Geburtstag. Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer würdigt den Dirigenten und Musiker als einen der „re...