KALTFRONT-UNWETTER- ÜBER 2.500 KRÄFTE IM EINSATZ

KALTFRONT-UNWETTER- ÜBER 2.500 KRÄFTE IM EINSATZ

Die eintreffende Kaltfront brachte am Abend des 10. Juli 2020 ein teilweise recht heftiges Unwetter über Teile von Oberösterreich. Zwischen 19.00 Uhr und 23.00 Uhr waren danbei etwa 160 Feuerwehren mit rund 2.600 Kräften bei 400 Einsätzen aktiv

Hauptbetroffen: die Bezirke Vöcklabruck, Wels-Land, Wels-Stadt, Linz-Land, Linz Stadt, Grieskirchen, Eferding, Rohrbach und einige Einsätze auch in allen anderen Bezirken.
 

Schadensfälle:

  • regionale Überflutungen
  • umgestürzte Bäume auf Verkehrswege und geparkte Fahrzeuge (Wels Stadt) sowie in Stromleitungen
  • eine eingeschlossene Person in einem Fahrzeug nach einem umgestürzten Baum in Pupping
  • Blitzeinschläge in Gebäude und Stromleitungen, wobei in Vorchdorf ein Strommast und in Marchtrenk ein Trafo zu brennen begann

ARBEITEN

  • Freimachen von Verkehrswegen und Fahrzeugbergungen in Folge von umgestürzten Bäumen, Plakatwänden und anderen Gegenständen
  • Entfernen von umgestürzten Bäumen aus Stromleitungen
  • Pumparbeiten nach Überflutungen von Kellern, Unterführungen und Garagen
  • Ablöschen kleinerer Brände in Folge von Blitzschlägen

 

ALARMIERUNGEN UND EINSÄTZE:

Insgesamt waren bis etwa Mitternacht oberösterreichweit ca. 160 Feuerwehren mit rund 2600 Einsatzkräften bei 400 Einsätzen aktiv. Besondere Einsätze waren… eine Menschenrettung in Pupping, nachdem ein Baum auf ein Fahrzeug gestürzt war. Der Lenker blieb unverletzt. Eine weitere Person wurde in Feldkirchen an der Donau von einem umstürzenden Baum verletzt. Zu Spitzenzeiten war die Landeswarnzentrale mit fünf Mitarbeitern besetzt, um die zeitweilig hohe Anzahl von Notrufen zu bearbeiten.
 

WEITERE HILFELEISTUNGEN AM 11. JULI

Die Auswirkungen des Unwetters sowie der intensive Regen beschäftigen die Feuerwehren quer durchs Land aber auch am Samstag, dem 11. Juli 2020, weiterhin.

Quelle: LFK OÖ  //  Foto: © Hermann Kollinger 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Mann in Teich tot aufgefunden

21. 09. 2020 | Blaulicht

Mann in Teich tot aufgefunden

Männer starteten Suchaktion nach einem 67-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung und fanden den Vermissten in einem Teich

Feuerwehr - Online Wissenstest-Abnahme ab September

02. 09. 2020 | Top-Beiträge

Feuerwehr - Online Wissenstest-Abnahme ab September

Mit 01. September 2020 war es soweit. Sämtliche Funktionäre, welche im Bereich Jugend und Jugendausbildung tätig sind, sowie zahlreiche Bezirks-Feuerwehrko...

Feuerwehren in OÖ massiv gefordert

05. 08. 2020 | Blaulicht

Feuerwehren in OÖ massiv gefordert

Die ersten Augusttage dieses Jahres brachten für die Feuerwehren eine massive Einsatzwelle, ausgelöst durch die starken Niederschläge, aber auch durch Brän...

8-Jähriger aus Traktorkabine geschleudert

21. 07. 2020 | Blaulicht

8-Jähriger aus Traktorkabine geschleudert

Zu einem schweren Unfall kam es am 20. Juli 2020 um 11 Uhr in Bad Leonfelden/Bezirk Urfahr-Umgebung 

OÖ-Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß

21. 06. 2020 | Blaulicht

OÖ-Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr mit seinem Pkw in Richtung Aschach als sein Fahrzeug in einer Rechtskurve ins Schleudern kam